männer uggs Gemeinsamkeiten vs

classic short ugg chestnut Gemeinsamkeiten vs

Hallo zusammen!Sooft ich hier von Partnerschafts Horoskopen gelesen habe, wird immer von „Gemeinsamkeiten“ gesprochen, also ähnliche Konstellationen im eigenen Radix und dem des Partners.

Wenn ich mir allerdings die Radices von mir und meinem Partner ansehe, fällt mir etwas völlig anderes auf: hier geht es weniger um Gemeinsamkeiten, als um das einander Ergänzen. Ich muß zugeben, daß ich mich bis dato nicht um unser Zusammenpassen gekümmert hatte, da für mich klar war, daß wir sehr gut harmonieren, große Liebe vorhanden ist, Vertrauen und von Beginn an eine riesige Vertrautheit, die ich mir bei unserem Kennenlernen vor 2 Jahren nur damit erklären konnte, daß wir einander schon von früheren Leben bekannt sind (ob jetzt jemand daran glaubt oder nicht, sei natürlich dahingestellt).

Aus Neugier hab ich mir dann mal neulich unser Partnerschafts Horoskop angesehen. Aufgefallen sind mir dann weniger die Gemeinsamkeiten bzw. die karmischen Konstellationen (MK, Pluto, etc.), als die Ergänzungen.

So zB. Quadranten, während es bei mir der 4. ist.

Sein 11. Haus steht in den Fischen, meins in der Jungfrau.

Das nur als kurzer Auszug.

Nun meine Frage. Wie sehr achtet man auf die Gegensätze bzw. Gemeinsamkeiten im Erstellen eines Partnerschafts Horoskops? Oder hat sonst jemand ein paar Gedanken dazu?

Ich hab ausserdem irgendwo mal gelesen, daß der Sonnenstand in den Häusern den jeweiligen Entwicklungs bzw. Reifegrad der Seele in diesem Leben symbolisiert. Sonne in 12 würde demnach bedeuten, daß man dabei ist, einen Entwicklungsprozess abzuschliessen und in die nächste Stufe aufzusteigen, also nach Meisterung der hier gestellten Lebensaufgabe natürlich.

Wenn das stimmt, bin ich ihm wohl einen Schritt hinterher

Ich bitte um eure Gedanken hierzu.

Ich schaue erst auf die Bausteine eines Radix die Elemente. Schon da findest du Geimeinsamkeiten und Gegensaetze = Anfuellungen.

Die Sonne zeigt zudem an, durch welches Element jemand primaer funktioniert. Die anfuellenden Gegensaetzlichkeiten sind:

Feuer Erde

Luft WasserWenn du diese Gegensaetzlichkeiten schon mal in der Synastrie

findest, erzeugen sie Spannung, Anziehung und Abstossung, Faszination und Widerstand, weil das gegenueberliegende Element aus dem Unbewussten heraus funktioniert. Jung und der Christus (siehe Nag Hammaditexte), als unsere Aufgabe, uns selbst kennenzulernen. Ergo, auch den unbewussten Inhalten ihren Platz in der Sonne zu geben. Wenn ich mich in sie hereinversetze, erfahre ich bis dahin ziemlich ungebrauchte, ja unbekannte (jetzt nicht mehr) Energien, die ich dann kennenlernen kann. Der Vater meiner Tochter ist primaer Luft und sekundaer Feuer. Wir formten einen absoluten Gegensatz und fuellten einander an. Wenn wir gemeinsam eine Arbeit unter Haenden haben, koennen wir sie gemeinsam gut loesen.

Das Leben mit gegensaetzlichen Elementen erfordert aber eine sehr grosse Toleranz. Denn das gegenueberliegende Element hat auf uns nicht nur eine anziehende Wirkung, es loest auch Angst und Abstossung aus. Eine Spannung ist nicht vorhanden und das Lernelement ist minimal. Ideal fuer Freundschaften. Man fuehlt sich angenehm beim andern, versteht einander gut. Was ich ueber die Elemente gesagt habe, gilt aber auch fuer die Synastrie. Ganz grob gerechnet hast Du damit in etwa das Horoskop Deines Partner Suchbildes vor Dir (natürlich ist das nicht alles .
männer uggs Gemeinsamkeiten vs