free uggs Fiskus renoviert mit

günstig ugg boots kaufen Fiskus renoviert mit

Haushaltsnahe Dienstleistungen sind unter gewissen Bedingungen steuerlich absetzbar

Tapezieren, Fensterstreichen, Ausbessern von Fliesen jeder hat in seiner Wohnung einmal mit derartigen Schönheitsreparaturen zu tun. Was viele nicht wissen: Bis zu einer gewissen Grenze beteiligt sich der Fiskus daran. Das geht nach Auskunft des LBS Infodienstes Recht und Steuern aus einer Mitteilung des Bundesfinanzministeriums (BMF) zu Paragraph 35 a Absatz 2 des Einkommensteuergesetztes hervor.(BMF Schreiben vom 01.11.20004, Aktenzeichen IV C 8 ? S 2296 b ? 16/04)

Der Fall: Ein Steuerzahler gibt so genannte haushaltsnahe Dienstleistungen in Auftrag. Das können Hausmeisterdienste beim Schneeräumen sein,
free uggs Fiskus renoviert mit
aber auch Arbeiten im Garten oder die klassischen Schönheitsreparaturen. Bei seiner Steuererklärung kann er 20 Prozent der Aufwendungen dafür, jedoch höchstens 600 Euro pro Jahr, direkt von seiner Steuerschuld abziehen. Das zuständige Finanzamt prüft den Fall und will vor allem den Zahlungsnachweis und die Rechnung des Dienstleisters sehen. Denn Schwarzarbeit soll keinesfalls gefördert werden.

LBS Tipp: Pro Haushalt beträgt demnach die Obergrenze der berücksichtigungsfähigen Aufwendungen in jedem Jahr insgesamt 3.000 Euro. Diese Regelung gilt sowohl für Mieter als auch für Eigentümer, die ihre Wohnung selbst nutzen. Bei den Arbeiten darf es sich allerdings keinesfalls um so genannte Herstellungskosten für eine Immobilie handeln. Wird zum Beispiel ein Garten erstmals bepflanzt,
free uggs Fiskus renoviert mit
so fällt das unter die Rubrik Herstellungs bzw. Renovierungskosten und ist nicht als haushaltsnahe Dienstleitung absetzbar. Anders sieht es bei der regelmäßigen Pflege eines bereits bestehenden Gartens aus.