ugg bags sale Boss Charles Bahr 15 h es mit dem GoMoPa

ugg classic Boss Charles Bahr 15 h es mit dem GoMoPa

F die Leser, von den Lesern.

Viel wichtiger als hohe Klickzahlen auf YouTube sind f ihn Videos mit guten Inhalten:Interessante Inhalte und eine hohe Qualit in der Produktion: Das ist das Geheimnis f einen erfolgreichen YouTube Kanal.

Gerade ist er auf der Suche nach jungen YouTubern f seine K

Wenn YouTuber in Zukunft zu seiner Agentur gehen, wird in der Regel ein einj Vertrag angeboten. Die Agentur k sich dann um Dinge wie PR, Sponsoring oder Kampagnen. Wenn eine Marke allerdings einen bestimmten YouTuber f ein Produkt haben will, dann vermittelt Bahrs Agentur auch einmalige Deals.

Charles Bahr geht in die zehnte Klasse und hat bereits am 11. Mai 2017 in der neunten Klasse mit 300 Euro Kapitalanteil seine Social Media Agentur gegr womit er vermutlich der j Agenturchef Deutschlands wurde. Seine Eltern (Mutter Englischlehrerin, Vater Vertriebstrainer) haben daran keine Aktie. „Sie haben mit YouTube und Influencern nichts zu tun“, sagt er.

Allerdings die Freundin seiner Mutter, die Hamburgerin Dr. Rosa Sanchez. Die 48 J f offiziell die Gesch und h die Anteile f Charles.

Die ersten YouTube Videos hat Charles Bahr, der sich im Internet auch CharlesWelt nennt, mit zehn Jahren produziert. Clips seinen Hund gefilmt und geschnitten auf dem Smartphone.

Das schauten sich damals 150 Leute an. Aber nat gab es auch negative Kommentare unter meinen Videos.

Das habe ich hinterfragt, aber mich nie davon runterkriegen lassen.

Die Bewerbungsgespr f er in der Schulpause

Im mittlerweile zehnk Team seiner Agentur sind die meisten in seinem Alter, offiziell jobben alle auf Projektbasis, ohne feste Arbeitszeiten, ohne festen Vertrag. Vollj sind nur zwei im operativen Gesch Das sei vor allem bei Kundenterminen oder Betriebsausfl hilfreich, sagt Charles. Die Kollegen dann die Aufsichtspflicht f ihren Chef.

Regelm verst Praktikanten das Team, sie sind zwischen zehn und zw Jahre alt. Die Bewerbungsgespr f Charles in der Pause auf dem Schulhof. „So bekommen wir mit, was diese Altersgruppe gerade mag“, sagt er.

Dabei legt er Wert darauf, sich von anderen Agenturen zu unterscheiden:Wir wollen nicht wie Mediakraft sein, die YouTube Kan unter Vertrag nehmen und managen. Bei uns l das anders.

Wir haben gesehen, dass es kein gutes Netzwerk gibt, wo man als kleiner YouTuber richtig gef wird. Wir wollen Leute mit Potenzial finden. Filmemacher und Vlogger zwischen 13 und 18 Jahren. Die wollen wir dann aufbauen.
ugg bags sale Boss Charles Bahr 15 h es mit dem GoMoPa