uggs sale GIANTS verlieren gegen souveräne Kangaroos

uggs on sale GIANTS verlieren gegen souveräne Kangaroos

Oldham und Bruce Beckford, erspielten sich die Mannen von Trainer Achim Kuczmann ein kleines Punktepolster (17:12 5. Spielminute).

Die Iserlohner ließen sich von den Leverkusener Offensivbemühungen allerdings nicht beeindrucken und fanden zu jedem Zeitpunkt des ersten Durchgangs eine Antwort auf die Angriffe unserer Jungs. Vor allem die beiden Imports Donte Nicholas und Julian Scott (beide am Ende der Partie mit 22 Zählern), waren für BAYER nur schwer zu kontrollieren und so endete der erste Abschnitt mit einer knappen Zwei Punkte Führung aus Sicht unserer Farben (24:22).

Im zweiten Viertel verlor Leverkusen nicht nur die erste Halbzeit sondern auch in der Nachbetrachtung das gesamte Spiel.

Iserlohn übernahm die Initiative und traf vor allem aus der Distanz hochprozentig.

In den letzten 90 Sekunden der ersten Hälfte trafen die Gäste einige gute Entscheidungen Die GIANTS dagegen leider nicht.

Iserlohn nutze die Unsicherheit der Giganten“ im Spielaufbau und kam so zu einigen einfachen Ballgewinnen, welche die Kangaroos in Punkte umwandelten.

Dank eines starken 16:3 Run“, traten die Sauerländer den Gang beim Stand von 50:40 in die Kabine an.

In der zweiten Spielhälfte begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.

Die Farbenstädter versuchten in Person von Ron Mvouika und Donovon Jack die Partie zu drehen, doch die gute Verteidigung der Iserlohner war an diesem Sonntagnachmittag nicht zu knacken.

Kangaroos Coach Dragan Torbica stellte seine Schützlinge perfekt auf das Leverkusener Spiel ein und wechselte des fteren die Verteidigungsart. Vor allem die Ball Raum Verteidigung (Zonenverteidigung“), der Sauerländer setzte dem ProB Meister von 2013 arg zu.

Die Kuczmänner“ kämpften sich nichtsdestotrotz im vierten Viertel noch einmal auf sechs Punkte heran (74:80 36. Spielminute), doch irgendwie sollte es nicht gelingen die Partie zu drehen.

Zu abgezockt“ waren die Gäste am 17. Spieltag, die den Abgang von Sören Fritze (wechselte unter der Woche zu den Hamburg Towers in die ProA) und die Verletzung von Kristof Schwarz ohne größere Probleme kompensieren konnten.

Am Ende verließen die GIANTS beim Endstand von 84:95 mit hängenden Köpfen das Parkett in der Rundsporthalle. Oldham, der mit einer starken Allroundvorstellung auf sich aufmerksam machen konnte.

Der Flügelspieler erzielte 14 Punkte, griff 11 Rebounds ab und verteilte sechs Korbvorlagen. Topscorer der BAYER Boys“ war einmal mehr Neuzugang Ron Mvouika, der auf 21 Zähler kam.

Ebenfalls zweistellig punkteten Michael Kuczmann (12 Punkte) und Bruce Beckford (10 Zähler).

Zu überzeugen wusste auch Benjamin Nick, der mit acht Punkten und zehn Rebounds das beste ProB Spiel seiner noch jungen Karriere ablieferte.

Bei den Gästen avancierten Donte Nicholas, Julian Scott (je 22 Punkte) und Ruben Dahmen (19 Zähler) zu den Matchwinnern“.

Auf der Pressekonferenz lobte GIANTS Trainer Achim Kuczmann die Gäste: Ich kann Dragan Torbica und seiner Mannschaft nur gratulieren. Iserlohn ist von der ersten bis zur letzten Minuten sehr souverän aufgetreten und hat sich diesen Sieg verdient. Egal was wir in der Offensive auch gemacht haben, die Kangaroos hatten immer die passende Antwort parat. Für uns gilt es jetzt in dieser Woche hart zu arbeiten und in Frankfurt zu gewinnen. Dass wird sicherlich keine einfache Aufgabe.“

Iserlohns Headcoach Dragan Torbica zeigte sich vom Rekordmeister beeindruckt und lobte seine Akteure: Insgesamt war das eine sehr gute Vorstellung, gegen einen wirklich starken Gegner wie Leverkusen. Natürlich gibt es auch nach diesem Spiel Dinge, die wir mitnehmen und an denen wir arbeiten müssen, aber jetzt können wir uns einen Moment lang über unsere Leistung freuen.“

Weiter geht es für die BAYER GIANTS Leverkusen am Sonntag, den 28.01.2018 um 18:00 Uhr, bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors. Oldham (14/11/6), Michael Kuczmann (12/0/1), Bruce Beckford Jr. (10/9/1), Donovon Jack (9/6/4), Benjamin Nick (8/10/1), Tim Schönborn (6/2/1), Alexander Blessig (2/4/4), Marvin Heckel (1/2/1), Götz Twiehoff (1/1/1), Olegas Legankovas und Daniel Merkens (beide ohne Einsatzzeit).
uggs sale GIANTS verlieren gegen souveräne Kangaroos